Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 78 jährige in ihrer Wohnung beraubt

    Stadt-Darmstadt (ots) - Am Samstagmittag, 05.08.06, gg. 15.30 Uhr, klingelte es bei einer 78 jährigen, alleinstehenden Dame in der Darmstädter City an der Haustür. Die Frau öffnete gutgläubig diese u. glaubte in der eintretenden Person eine Beschäftigte eines Krankenhauses, indem sie schon mehrmals aufenthältig war, zu erkennen. Die Frau brachte ihr Blumen mit u. ließ sich in die Wohnung bitten. Dort verzehrte man etwas u. unterhielt sich über belanglose Dinge. Kurze Zeit später wurde es der Wohungungsinhaberin übel u. sie verlor das Bewußtsein. Als sie gg. 22.30 Uhr wieder zu sich kam, war die vermeintliche Bekannte weg u. das Telefonkabel durchtrennt. Aus der Wohnung fehlten verschiedene Gegenstände u. Bargeld. Vermutlich verabreichte die fremde Frau der Geschädigten in einem der konsumierten Getränke eine betäubende Substanz, um danach ungestört die Gegenstände zu entwenden. Bei der Täterin soll es sich um eine ca. 40-45 jährige Deutsche, ca. 165 cm groß, mit dunkelbraunen Haaren handeln. Sie trug eine Baskenmütze, einen beigefarbenen, etwa knielangen Mantel mit Gürtel, eine anthrazitfarbene Hose u. dunkle Schuhe. Die Kleidung wirkte bieder. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: