Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Opfer warf Diebinnen aus Wohnung
Unbekannte stehlen trotzdem

    Darmstadt (ots) - Obwohl sie am Mittwoch mit der notwendigen Skepsis drei unbekannte Frauen aus ihrer Wohnung in der Goethestraße hinausgeworfen hatte, gelang es unbekannten Trickdiebinnen dennoch, ihr Opfer zu bestehlen. Die Beute: einhundert Euro und Goldschmuck im Wert von rund 5.000 Euro.

    Die 85-jährige Geschädigte hatte gegen 11.30 Uhr Geld bei der Sparkassenfiliale in der Karlstraße abgeholt und war direkt nach Hause gegangen. Eine junge Frau war ihr in das Mehrfamilienhaus gefolgt und hatte die Seniorin in ein Gespräch verwickelt. Die Unbekannte ließ sich nicht abschütteln und folgte der Fünfundachtzigjährigen unaufgefordert in die Wohnung und dort in die Küche. Dort packte sie unzählige Tücher und Decken aus ihrer Tasche und hielt sie der Frau vor ihr Gesicht. Nach und nach kamen zwei weitere Frauen in die Wohnung. Die Geschädigte durchblickte zwar die Situation, konnte sich jedoch dem unverschämten Drängen der Frauen nicht entscheidend widersetzen. Je bestimmter sie die Frauen aufforderte, die Wohnung zu verlassen, je mehr forderten die Unbekannten. Sie verlangten ein Glas Wasser und einen Zettel, um eine Nachricht für eine Nachbarin zu hinterlassen. Nur kurze Zeit später packten die Frauen ihre Utensilien zusammen und suchten das Weite, vermutlich in Richtung Heidelberger Straße.

    Tatsächlich hatten die unbekannte Diebinnen in der kurzen Zeit ihres Aufenthaltes verschiedene Behältnisse in der Dreizimmerwohnung geöffnet und Schmuck und Bargeld gestohlen.

    Täterinnenbeschreibung:

    1. 35 bis 45 Jahre alt, ca. 1,55 Meter groß, fettleibig, hellblaues enges T-Shirt, stark geschminkt, dunkle braune Haare, Baseballcap, hatte helle große Tasche mit bunten Stofftüchern dabei. 2. 35 bis 45 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schlank, braune Locken, beiges T-Shirt, trug hellen Hut Über die dritte Frau liegt keine Beschreibung vor.

    Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: