Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Baum gefällt und angesteckt, Tische und Bänke verfeuert

    Bensheim (ots) - Einen Schaden von mindestens achthundert Euro haben bisher Unbekannte am Mittwochabend bei einem Einbruch mit anschließender Brandstiftung in den Bensheimer Weinbergen verursacht. Die Täter brachen gegen 21.00 Uhr auf einem Gelände der katholischen Kirche in der verlängerten Kalkgasse einen Bauwagen auf. Sie stahlen daraus zwei Bierzelttische und die beiden dazugehörigen Bänke. Einen Teil steckten sie an Ort und Stelle an, fällten einen Baum und verfeuerten diesen ebenfalls.

    Ein Feuerwehrmann, der zu diesem Zeitpunkt zufällig auf dem Kirchberghäuschen war, sah das Feuer in einiger Entfernung und alarmierte die Leitstelle.

    Motiv und Hintergründe sind noch unklar. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Bensheimer Polizei hat inzwischen einen möglichen Verantwortlichen identifizieren können. Es soll sich dabei um einen jungen Bensheimer handeln, der bisher zu den Vorwürfen noch nicht vernommen werden konnte. Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei von mutwilliger Zerstörungswut  aus. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: