Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim: 26 Wohnungseinbrüche geklärt

    Rüsselsheim (ots) - Zwischen dem 12. Mai und dem 16. Juni häuften sich die Einbrüche in Mehrfamilienhäuser im Innenstadtbereich -Friedensplatz, Bahnhof- und Friedensstraße, im Dicken Busch - Hessenring, Liebig-, Robert-Bunsen-Straße und Thüringer Straße - mit gleicher Arbeitsweise. Nach einem Einbruch in eine Wohnung in der Thüringer Straße Ende Mai wurde eine Frau von Zeugen beim Verlassen der aufgebrochenen Wohnung gesehen. Bei einer Fahrzeugkontrolle am 18.6. konnte eine 25-jährige Jugoslawin, die schon einschlägig in Erscheinung getreten war, vorläufig festgenommen werden. Sie wurde eindeutig als Tatverdächtige für den Einbruch im Wohnhaus Thüringer Straße identifiziert. Sie sitzt seither in Untersuchungshaft (wir haben am 20.6. ausführlich darüber berichtet). Nach der Festnahme gingen die Ermittler an die Überprüfung der Einbruchsserie, die nach Festnahme abrupt endete. Aufgrund der Auswertung von Spuren und sichergestellten Gegenständen konnte der dringende Tatverdacht gegen die 25-jährige Jugoslawin jetzt erhärtet werden. Bei der Serie wurden immer Wohnungseingangstüren in oberen Etagen von Mehrfamilienhäusern gewaltsam aufgehebelt. Gestohlen wurden überwiegend Schmuck und Bargeld, Gegenstände, die leicht und unauffällig zu transportieren sind.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: