Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Beerfelden - Sachbeschädigung und Widerstand

    Beerfelden (ots) - Am Freitag (8.) kurz vor Mitternacht wurde der Polizeistation Erbach mitgeteilt, dass auf dem Pferdemarkt in Beerfelden ein männliche Person festgehalten werde. Grund sei, dass der 19jährige Heranwachsende zuvor die Scheibe eines auf dem Festgelände des Pferdemarktes aufgestellten Boxautomaten eingetreten hätte. Die Person sei in erheblichem Maße alkoholisiert und renitent. Dies bestätigte sich auch beim Eintreffen der vor Ort befindlichen Polizeistreife, so dass eine Mitnahme zur Dienststelle notwendig wurde. Beim Verbringen des Tatverdächtigen in den Streifenwagen widersetzte dieser sich vehement. Bei dem Versuch ihm den Sicherheitsgurt anzulegen, bespukte er die Beamten und trat mit den Füßen wild um sich. Nach Attestierung der Haftfähigkeit und einer Blutentnahme kam der junge Mann zur Verhinderung weiter Straftaten ins Gewahrsam.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: