Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Zetteltrick schlug fehl: Einundachtzigjähriger verhindert Diebstahl

    Darmstadt (ots) - Hervorragend reagierte am frühen Donnerstagabend ein 81-jähriger Darmstädter, der sich nicht von zwei Frauen übertölpeln ließ. Er  warf die Unbekannten kurzerhand aus seiner Wohnung, nachdem klar wurde, mit welchem diebischen Ansinnen die 20- bis 25-Jährigen, den Kontakt suchten. Als der Einundachtzigjährige gegen 18.40 Uhr vom Einkaufen zurückkam und die Haustür aufschloss, gingen mit ihm die beiden Unbekannten in das Mehrfamilienhaus in der Feldbergstraße. Sie liefen in den dritten Stock, klingelten aber kurz darauf im zweiten Obergeschoss an der Tür des Mannes. Sie fragten nach einem Briefumschlag, um angeblich einer Nachbarin eine Nachricht und fünfzig Euro zu hinterlassen. Nachdem beide in den Vorraum zu der Wohnung kamen, fingen sie an, mit einer Decke die Sicht des Mannes zu versperren. Der Senior durchschaute die Absicht und verwies die Frauen aus seiner Wohnung. Die beiden jungen Frauen sind 1,60 bis 1,70 Meter groß und haben dunkle Haare. Die eine trug eine Baseballkappe, die andere eine dunkle Hose. Eine weitere Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: