Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Maskierter Räuber erbeutet Umhängetaschen

    Darmstadt (ots) - Zwei junge Darmstädterinnen, 17 und 18 Jahre alt, sind in der Nacht zum Sonntag in Darmstadt Opfer eines unbekannten, bewaffneten und maskierten Handtaschenräubers geworden. Der Täter erbeuteten Taschen mit rund einhundert Euro Bargeld, Ausweisen, Handys und EC-Karten. Die Frauen waren gegen 04.20 Uhr in der Hochstraße unterwegs und gingen auf den Schulhof der Viktoriaschule. Auf dem Gelände hatte eine der Frauen ihr Fahrrad abgestellt. Dort wurden sie von einem Täter mit einer Schusswaffe. Er forderte unmissverständlich "Ich will eure Taschen!" und lud zur Bekräftigung demonstrativ seine Pistole durch. Die Geschädigten gaben ihm ihre Umhängetaschen. Der Täter forderte seine Opfer auf, bis zwanzig zu zählen und sich bis dahin nicht zu rühren. Damit verschwand er in unbekannte Richtung. Der Mann ist 20 bis 25 Jahre alt, ist schmal und hat eine helle Stimme. Sein Gesicht war wegen der schwarzen Sturmhaube nicht erkennbar. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: