Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Kelsterbach: Festnahme eines Tatverdächtigen

    Kelsterbach (ots) - Festnahme eines Tatverdächtigen

    Am 19. Mai fanden Bewohner eines Hauses in der Waldstraße den 66-jährigen Bewohner einer Mietwohnung leblos. Eine Obduktion ergab, dass der Mann an den Folgen massiver Gewalteinwirkung gegen Körper und Kopf gestorben war. ( Wir haben darüber berichtet). Nach Auswertung der Spuren und Ermittlungen im persönlichen Umfeld des Toten richtete sich der Tatverdacht gegen einen 37-jährigen Mann aus Kelsterbach. Er stammt aus dem Bekanntenkreis. Er wurde von dem Opfer einige Tage vor Tat bei der Polizei in Kelsterbach angezeigt, weil er die Scheckkarte des Opfers gestohlen und damit 250 EUR abgehoben haben soll. Die vorläufige Festnahme erfolgte am Dienstag. Der Tatverdächtige räumte in seiner Vernehmung den Scheckkartendiebstahl und das Abheben des Geldes ein. In der Nacht vom 14./15. Mai sei er in der Wohnung des Opfers gewesen. Als er die Wohnung verlassen habe, sei der Mann noch wohlauf gewesen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der 37-Jährige am Mittwoch dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: