Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Reichelsheim/ Bensheim/ Hirschhorn: Schneller Fahndungserfolg nach Zeugenhinweis. Polizei fasst vermeintliche Geldwechseltrickdiebe.

    Reichelsheim/ Bensheim/ Hirschhorn (ots) - Am Dienstagmittag ist   in Reichelsheim im Odenwaldkreis ein älterer Mann durch einen Geldwechseltrickdiebstahl um tausend Euro gebracht worden. Der Rentner hatte die Summe  bei einem Geldinstitut abgehoben und war dabei bereits vermutlich von dem  Täter beobachtet worden. Auf der Bismarckstraße wurde der Senior  dann von einem Unbekannten angesprochen, ob er ihm Geld zum Parken wechseln könne. Als der hilfsbereite Herr in seinem Portmonee nach Wechselgeld suchte, nahm der Täter die Banknoten aus dem Geldfach und flüchtete zu einem in der Nähe wartenden Pkw. Geistesgegenwärtig rief der Geschädigte um Hilfe, die er auch bekam. So konnte der  mit dem Geldbündel in der Hand flüchtende Dieb  von einer Passantin verfolgt werden, die sich   das Kennzeichen des Fluchtfahrzeuges einprägte. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei hatte bereits wenig später Erfolg, als das Auto in Bensheim von einer Streife der Bensheimer Polizeistation gestoppt und die beiden Insassen, zwei 23 und 32 Jahre alte Südosteuropäer, festgenommen wurden Auch konnten in dem Wagen etwa 1700 Euro Bargeld sichergestellt werden.

    Derzeit wird geprüft, ob ein Zusammenhang mit weiteren   Trickdiebstählen im Bereich der Polizeidirektionen Bergstraße und des Polizeirevier Eberbach besteht. So waren einer älteren Mitbürgerin am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr 20 in der Hainbrunner Straße in Hirschhorn am Neckar  bei einem ganz ähnlichen Geldwechselvorgang vier 50-Euro-Scheine aus dem Geldbeutel gefingert worden.

    Das Polizeipräsidium Südhessen wies in dem Zusammenhang am Mittwoch einmal mehr darauf hin, bei Geldwechselwünschen auf der Straße äußerst kritisch zu sein. Bestünden auch nur geringste Zweifel an der Redlichkeit des Bittstellers, sollte ein solcher Wunsch am Besten  sofort abgelehnt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: