Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Erfolg: Festnahmen nach Autoaufbrüchen in Erzhausen

    Erzhausen (ots) - Nach Autoaufbrüchen in Erzhausen haben in der Nacht zum Mittwoch Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen zwei Litauer festgenommen. Die beiden 19- und 23-jährigen Männer werden verdächtigt, in der Straße "Am Birkenhain" zwei Fahrzeuge aufgebrochen und daraus Navigationsgeräte gestohlen zu haben. Während einer der Männer gegen 03.00 Uhr, unmittelbar nach dem Einbruch festgenommen werden konnte, gelang dem Zweiten zunächst die Flucht. Eine intensive weiträumige Fahndung mit starken Polizeikräften unter Einbeziehung des Polizeihubschraubers, der Bundespolizei, des öffentlichen Personenverkehrs und Taxiunternehmen war erfolgreich. Eine Rundfunkwarnmeldung informierte die Bevölkerung. Gegen 06.20 Uhr wurde der zweite Tatverdächtige am Bahnhof in Erzhausen festgenommen. Beide Männer hatten das Diebesgut nicht dabei. Die Suche danach dauert noch an. Bisher schweigen sich die Beschuldigten zu den Vorwürfen auf. Auch ist noch unklar, wo sie sich zuletzt aufgehalten haben und wie sie nach Erzhausen kamen. Die Polizei schließt nicht aus, dass mehr Autoaufbrüche auf das Konto der Festgenommenen gehen, als bisher bekannt. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: