Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Zehn Euro abgenommen

    Darmstadt (ots) - Zehn Euro haben in der Nacht zum Samstag zwei bisher unbekannte Täter einem 18-jährigen Weiterstädter abgenommen. Der junge Mann war gegen 02.15 Uhr auf dem Friedensplatz zu Fuß unterwegs, als er plötzlich von einem Unbekannten von hinten umklammert wurde. Ein Komplize stellte sich vor sein Opfer, fragte unverhohlen nach Geld. Der Geschädigte händigte zwei Fünf-Euro- Scheine aus. Unmittelbar danach prügelte einer der Täter auf den Achtzehnjährigen ein. Mit ihrer Beute konnten die Unbekannten entkommen.  Der Täter, der vor dem Geschädigten stand und auf ihn einschlug, ist ca. 24 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und kräftig. Der Mann der Marokkaner oder Türke sein könnte, hatte zur Tatzeit kurze dunkle Haare, war mit schwarzer Base-Cap, grauem Kapuzenpulli und dunkelblauen verwaschenen Jeans bekleidet. Über seinen Komplizen, der den Weiterstädter von hinten umklammert hielt, liegt keine Beschreibung vor. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: