Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Heppenheim/ Kreis Bergstraße: 99-Jährige ließ falschen Kriminalbeamten nicht zum Zuge kommen

    Heppenheim/ Kreis Bergstraße (ots) - Eine 99 Jahre alte Frau hat am Montagnachmittag gegen 16 Uhr 30 in ihrer Weststadt-Wohnung  einen Ganoven nicht zum Zuge kommen lassen. Der Mann hatte sich als Kriminalbeamter ausgegeben, mit einem "Märkchen" herumgefummelt und behauptet, dass nach der Festnahme von Einbrechern in der Wohnung Nachschau gehalten werden müsse, ob noch alles Geld da sei. Nachdem die misstrauisch gewordene Seniorin dem etwa 35 bis 40 Jahre alten, um die 168 Zentimeter großen und mit kräftigem Körperbau und rundem Gesicht ausgestatteten Herrn der Zutritt verweigert hatte, drohte dieser mit der Mitnahme zum "Amt", worauf die alte Dame sich verängstigt fügte und den eine graue Schildmütze, eine gleichfarbene Jacke und Handschuhe  tragenden Mann einließ. Dort ließ er sich von der Frau deren Geld zeigen und "prüfte" zudem die EC-Karte. Als der Ganove schließlich auch die PIN-Nummer erfragte und die 99-Jährige die Ziffernfolge nicht herausrückte, trollte sich der Unbekannte ohne die erhoffte Beute. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief leider im Sande. Wer den Täter möglicherweise im Bereich der Von-Gagern-Straße, wo er  mit seinem ausgeguckten Opfer am Haustürbriefkasten Kontakt aufgenommen hatte, beobachtet hat oder weitere Hinweise auf ihn geben kann, möge sich bitte mit der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion kurzschließen (Tel.06252-7060).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: