Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt/ Südhessen: Polizei war klüger

    Darmstadt/ Südhessen (ots) - Zwei Frauen und ein Mann, allesamt staatenlos, wegen Bandendiebstahls hinreichend Amts bekannt, zwischen 22 und  43 Lenze  alt und  mit ihrem Auto vom Frankfurter Main gen Süden gereist, haben am Dienstagnachmittag auch mit   Ermittlungsbeamten des Darmstädter Polizeipräsidiums Bekanntschaft schließen dürfen. Die hatten das Trio bei einer Fahndung in ganz anderer Sache in Pfungstadt überprüft und dabei festgestellt, dass eine der Frauen eine so genannte Diebesschürze trug, die mit   CD-Rohlingen aus einem Eberstädter Verbrauchermarkt bestückt und dort entwendet worden waren. Die drei Verdächtigen mussten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Sicherheitsleistungen in Höhe von jeweils 500 Euro hinterlegen und durften nach ihren Vernehmungen und erkennungsdienstlichen Behandlungen wieder von dannen ziehen. Tags drauf hatte es  die  Ermittlungsgruppe Darmstadt City (EDC) dann erneut mit dem Mann zu tun, der plötzlich Quittungen vorlegte, die beweisen sollten, dass die Rohlinge in dem Markt gekauft und somit rechtmäßig erworben worden seien. Die Beamten aus der Wissenschaftsstadt  waren allerdings noch klüger und konnten nach einigen Recherchen belegen, dass sämtliche Quittungen falsch waren.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: