Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Mit Betäubungsmitteln gehandelt/Brüderpaar festgenommen

    Darmstadt (ots) - Beamte des Rauschiftkommissariats haben am Montagabend (13.03.06) ein Brüderpaar unter dem dringenden Verdacht festgenommen, über einen Zeitraum von einem Jahr mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben. Umfangreiche Ermittlungen der Polizei hatten zunächst zu dem älteren der beiden Männer, einem 29-jährigen Deutschen, geführt. Er wurde am Montagabend festgenommen. Anschließend durchsuchten die Beamten mit einem Durchsuchungsbeschluss, den das Amtsgericht Darmstadt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt erlassen hatte, seine Wohnung in Kranichstein. Dabei wurde auch sein im Main-Kinzig-Kreis gemeldeter 26-jähriger Bruder festgenommen, der im Verdacht steht, die Rauschgiftgeschäfte mit seinem Bruder betrieben zu haben. In der Wohnung konnten die Beamten 660 Gramm Haschisch sicherstellen. Beide Männer sind geständig, im letzten Jahr rund sechs Kilogramm Haschisch, ca. 2.000 Ecstasy-Pillen und ca. 30 Gramm Speed verkauft zu haben. Sie werden sich in einem Strafverfahren wegen des Handels mit Betäubungsmitteln verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: