Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Pressemitteilung der Polizeidirektion Bergstraße für den Berichtszeitraum 10.03.2006, 15:00 h - 12.03.2006, 09:30 h

    Kreis Bergstraße (ots) - Heppenheim    Schneller Fahndungserfolg, Einsatz Polizeihubschrauber, Vier Festnahmen

    Am Sonntagmorgen, 12.03.2006, 06:40 h, wurde durch einen Zeugen der Polizeistation Heppenheim mitgeteilt dass er eben im Bereich Autobahnabfahrt A 5 aus Richtung Süden kommend einen unfallbeschädigten schwarzen Mercedes-Benz festgestellt habe. Aus dem PKW seien vier Personen in das angrenzende Feld geflüchtet. Durch die Polizei Heppenheim wurde sofort eine Fahndung eingeleitet, bei der neben vier Streifenwagen der Polizeidirektion Bergstraße und einem Streifenwagen der Polizeiautobahnstation Südhessen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde. Im Industriegebiet Heppenheim konnten dann schließlich die vier flüchtigen Personen, die sich dort versteckten, festgenommen werden. Der Hintergrund der Sache war dann auch schnell klar: Der Fahrzeugführer, ein 24-jähriger Mann aus Bad Vilbel, verursachte auf der A 5 kurz vor der Abfahrt Heppenheim unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall. Er fuhr dort in die Leitplanken. Der PKW wurde hierbei völlig zerstört, zwei Reifen waren platt. Die Insassen, allesamt aus Bad Vilbel (22-24 Jahre alt), flüchteten dann zusammen ins Feld, um sich den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen. Nach Personalienfeststellung wurden die drei Mitfahrer entlassen. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,15 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren. Der jungen Mann hat jedoch noch ein anderes Problem, muss er doch nun seinem Vater erklären, warum dessen Fahrzeug nur noch Schrottwert hat. Insgesamt entstand Schaden von etwa 6.000 Euro.

    Fürth                          Betrunkene Randalierer festgenommen

    Nach Zeugenhinweisen wurden durch zwei Streifen der Polizeistation Heppenheim zwei alkoholisierte 24-jährige Männer aus dem Lautertal in Fürth, Erbacher Straße, am 12.03.06 um 02:15 h festgenommen. Die zwei Personen wurden von Anwohnern beobachtet, wie sie dort gegen ein Bushäuschen traten. Hierbei entstand an dem Bushäuschen Sachschaden. Bei der Festnahme leistete eine Person Widerstand und musste letztendlich zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Gewahrsam der Polizeistation Heppenheim eingeliefert werden. Gegen die zwei 'Lautertäler' wird nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt, gegen die Person, die sich zusätzlich gegen die Festnahme wehrte, auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

    Lorsch                         Einbruchserie

    In der Nacht von Freitag auf Samstag (10./11.03.06) wurden in Lorsch, Römerstraße, Hügelstraße, Am Birkengarten und Nibelungenstraße, in vier verschiedene Objekte eingebrochen. Bei den Objekten handelte es sich um ein Wettbüro, eine Gaststätte, ein Vereinsheim und eine Bäckerei. Bei drei Tatorten blieb es beim Versuch, bei diesen Taten entstand nur Sachschaden. Beim letzten Fall, dem Einbruch in das Wettbüro, wurden Geldspiel-/und Zigarettenautomaten aufgehebelt. Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber bei mehreren hundert Euro liegen. Bei der Tatortaufnahme wurde durch die Polizei Heppenheim umfangreiches Spurenmaterial gesichert, dass nun ausgewertet wird. Wer in der Nacht verdächtige Beobachtungen wahrgenommen hat, möge sich bitte mit der Polizeistation Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/706-0 in Verbindung setzen.

    Heppenheim              Unfallflucht am Parkplatz "Sportpark"

    Ein am Sportpark Heppenheim geparkter silberner Mercedes-Benz wurde am 11.03.2006, vor 19:30 h durch unbekannten Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Ausparken beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/706-0 entgegen.

    ( Antl ), POK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: