Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim: Leerer Tanklastzug mit volltrunkenem Fahrer gestoppt

    Darmstadt (ots) - Rüsselsheim

    Das hatten selbst die erfahrenen Autobahnpolizisten noch nicht erlebt. Der Fahrer eines leeren 38 t Tanklasters schwankte beim Aussteigen noch mehr als sein Fahrzeug.  Der Zivilstreife war das ständige Schlingern und Fahren in Schlangenlinien aufgefallen. Sie stoppten die Fahrt am Dienstagabend auf der A 67 an der Anschlussstelle Rüsselsheim Ost. Die gestörte Feinmotorik, seine lallende Sprache und seine leuchtend roten Augen machten einen Alco-Test überflüssig, nicht nur weil er von dem 44-jährigen Belgier verweigert wurde. Im Führerhaus fanden die Beamten noch Beweismittel in Form eines gefüllten Trinkbechers und eines angebrochenen 5 l Behältnis mit Wein. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Der Tanklastzug wurde sicher abgestellt, der Schlüssel einbehalten. Die Nacht verbrachte der 44-jährige im Führerhaus. Der Halter des Tanklasters wurde informiert und holt nicht nur das Fahrzeug ab sondern bringt auch noch 1500 EUR Sicherheitsleistung für seinen Fahrer mit.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: