Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Brennende Reifen auf der Bundesstraße 426/Fünf Täterverdächtige festgenommen/Polizei prüft Zusammenhang mit weiteren Taten

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Samstagabend (28.01.06) fünf türkische Staatsangehörige unter dem dringenden Verdacht festgenommen, im Stadtteil Eberstadt von einer Straßenbahnüberführung der verlängerten Seeheimer Straße. mehrere brennende Reifen und eine Glasflasche mit einer brennbaren Flüssigkeit auf die Bundesstraße 426 geworfen zu haben. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Das Feuer musste von der Berufsfeuerwehr Darmstadt gelöscht werden.

    Eine Zeugin, die gegen 21.25 Uhr die Bundesstraße befuhr, hatte mitgeteilt, dass soeben  brennende Reifen auf die Fahrbahn der Bundesstraße geworfen wurden. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde durch die Polizei am Roßdorfer Platz in Darmstadt ein verdächtiges Fahrzeug angehalten. Bei den fünf Insassen wurden mehrere Gegenstände und Unterlagen sichergestellt, die einen dringenden Tatverdacht begründen. Das Fahrzeug wurde mit dem Ziel der Einziehung beschlagnahmt.

    Gegen die vier erwachsenden männlichen türkischen Staatsangehörigen im Alter zwischen 22 und 28 Jahren ermittelt die Polizei wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Sie werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen. Die Tatverdächtigen stammen aus Mühltal, Reinheim und Duisburg. Bei dem fünften Insassen handelte es sich um einen 12-Jährigen, ebenfalls türkischer Staatsangehöriger.

    Darüber hinaus prüfen die Beamten, ob die Festgenommenen für fünf ähnliche Fälle im September und Oktober 2005 auf der B 45 bei Groß-Umstadt, der B 26 bei Groß-Zimmern, sowie im Januar 2006 in Aschaffenburg und auf der B 26 bei Roßdorf in Frage kommen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: