Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

29.12.2005 – 15:15

Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Eigene Kamera ersteigert

    Groß-Zimmern (ots)

Es gibt immer wieder Geschichten, die schreibt das Leben und manchmal auch der Polizeialltag mit überraschenden Wendungen, die nicht selten zur Aufklärung von Straftaten führen. Diesmal geht es um eine kleine Digitalkamera, die Illegalerweise ihren Besitzer wechselte, dann ersteigert wurde und wieder in die Rechtmäßigkeit zurückkehrte.

    Einem Geschäftsmann (44) aus Groß-Zimmern war Anfang November seine Kamera abhanden gekommen. Dessen Angestellter, der sich dieses Gerät ausgeliehen hatte, teilte seinem Chef mit, diese bei einem Gaststättenbesuch verloren zu haben. Also schien sie unwiederbringlich verloren. Da aber der Geschädigte über zahlreiches Zubehör verfügte, suchte er bei eBay ein baugleiches Modell, wurde fündig und ersteigerte eine Kamera für 200 Euro.

    Die erste Überraschung zeichnete sich ab, als beim Verhandeln der Modalitäten herauskam, dass der Verkäufer (34) in derselben Stadt wohnt. Dies war alleine kein Grund zur Argwohn. Die Skepsis folgte unmittelbar. Der Angestellte war bei dem verlustreichen Gaststättenbesuch nicht alleine. Ein Mann mit ausgerechnet demselben Vornamen war dabei, als die Kamera verloren gegangen war. Damit war der Ausgang der Sache schon absehbar. Es wunderte deshalb gar nicht mehr, dass die ersteigerte Kamera des Geschäftsmannes seine eigene war.

    Der Vierunddreißigjährige, der inzwischen als Beschuldigter von der Polizei vernommen worden war, behauptete, die Kamera auf einem Flohmarkt erworben zu haben. Im Internet war er noch mit weiteren Kameraangeboten vertreten. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung