Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Medien-Info vom 21. Dezember 2005

    Darmstadt (ots) - Gernsheim

    Tagsüber wurde in ein Einfamilienhaus in der Berliner Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Küchenfenster auf und stiegen ein. Im Innern wurden alle Behältnisse durchwühlt. Gestohlen wurde eine Geldkassette mit Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation oder die AG Wohnung in Rüsselsheim unter Telefon 06142-6960.

    Mörfelden-Walldorf

    Am Dienstag wurde zwischen 14.50 und 18.15 Uhr in ein Wohnhaus in der Holbeinstraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstüre auf. Im Innern wurden sämtliche Schränke und Schubladen geöffnet und durchsucht. Gestohlen wurden verschiedene Schmuckstücke. Hinweise bitte an die AG Wohnung in Rüsselsheim unter Telefon 06142-6960.

    Rüsselsheim

    In eine Gaststätte in der Walter-Flex-Straße wurde in der Nacht zum Mittwoch eingebrochen. Die Täter schlugen ein Fenster ein und stiegen in die Räume. Im Gastraum fanden sie eine Geldtasche mit Inhalt und ein Sparschwein. Beides wurde gestohlen. Ein Geldspielautomat wurde ebenfalls aufgebrochen und das Münzgeld in unbekannter Höhe entwendet. Hinweise bitte an die Polizei.

    Nach dem Einkauf in einem Supermarkt in der Löwenstraße am Dienstag gegen 13.30 Uhr wurde eine 71-jährige Kundin bestohlen. Sie hatte ihre gekaufte Ware in ihre Einkaufstasche verpackt und schob den leeren Einkaufswagen weg. Hierbei ließ sie für einen kurzen Augenblick ihre Sachen aus den Augen. Dies nutzte ein schneller Langfinger aus und stahl ihre Handtasche mit ca. 300 EUR Bargeld.

    Eine 86-jährige war am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr nach dem Einkauf auf dem Weg nach Hause. Sie hatte ihre gekauften Sachen in einer braunen Ledertasche in den Korb ihrer Gehhilfe gelegt. In der Lahnstraße kam plötzlich ein Mann von hinten, nahm die Ledertasche aus dem Korb und lief davon. Ein aufmerksamer Autofahrer bemerkte dies und verfolgte den Dieb. Leider ohne Erfolg. Die Polizei bittet diesen Autofahrer sich unter Telefon 6960 als Zeuge zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: