Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Mutmaßlicher Rauschgifthändler in Haft

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Freitag (11.11.05) einen 33-jährigen Mann in seiner Darmstädter Wohnung unter dem dringenden Verdacht festgenommen, seit mehreren Monaten mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt hatte das Amtsgericht Darmstadt einen Untersuchungshaftbefehl erlassen, den die Beamten am Freitag vollstrecken konnten. Bei einer in diesem Rahmen mit richterlichem Beschluss durchgeführten Durchsuchung seiner Wohnung, wurden mehrere "dealertypische Utensilien" wie z.B. eine Feinwaage und Verpackungsmaterial gefunden. Der 33-jährige bereits einschlägig polizeibekannte Mann steht in dringendem Verdacht aus seiner Wohnung heraus und im Stadtgebiet, u.a. Heroin an Rauschgiftabhängige verkauft zu haben. Er wurde in eine Untersuchungshaftanstalt eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: