Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Pressebericht Polizeidirektion Bergstraße vom 11.11. 2005 (14.00 h) bis 13.11.2005 (10.30h)

    SHPP-HP (ots) - H E P P E N H E I M

    VERKEHRSUNFALL. Am frühen Sonntag Morgen befuhr ein 19-Jähriger aus Einhausen mit seinem Pkw die Uhlandstraße in Richtung Weiherhausstraße. Im Kreuzungsbereich missachtete er die Vorfahrt eines 24-jährigen Bensheimer Pkw-Fahrers  auf der Lorscher Straße in Richtung Autobahn. Sowohl der Autofahrer aus Bensheim als auch die 18-järhige Mitfahrerin des Unfallverursachers und dieser selbst wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 20000 Euro geschätzt.

    FÜHRERSCHEIN SICHERGESTELLT. Obwohl ein 39-jähriger Vater seine achtjährige Tochter am Samstag Nachmittag in seinem Auto in der Heppenheimer Innenstadt beförderte, war er hierzu infolge reichlichen Genusses alkoholischer Getränke nicht mehr in der Lage gewesen. Er fiel durch unsichere Fahrweise auf. So hätte er beinahe einen Verkehrsunfall verursacht.

    Der Fahrer konnte von der Polizei gestoppt werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Führerschein musste sichergestellt werden. Das Kind wurde der Mutter übergeben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: