Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Groß-Zimmern/Modautal-Brandau/Reinheim: Wechselfallendiebstähle geklärt - Polizei ermittelt 41-jährigen Tatverdächtigen aus Niedersachsen

    Landkreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Beamte der Kriminalpolizei in Darmstadt haben einen 41-jährigen polizeibekannten Mann aus Niedersachsen als Tatverdächtigen mehrerer Wechselfallendiebstähle im September 2005 ermittelt. Am 17.09.05 waren eine 72-jährige Frau in Groß-Zimmern und ein 72-jähriger Mann in Modautal-Brandau Opfer eines sogenannten Wechselfallendiebstahls geworden. In beiden Fällen waren die Geschädigten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes jeweils von einem Mann angesprochen worden, der bat ihm eine Ein- bzw. Zwei-Euro-Münze zu wechseln (wir haben berichtet). In Groß-Zimmern auf dem Parkplatz eines Schuhgeschäfts in der Wilhelm-Leuschner-Straße war die Geschädigte bei der Nachschau in ihrer Geldbörse von dem Täter angerempelt worden, in Brandau auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Odenwaldstraße hatte der Täter gegen 13.00 Uhr im Münzfach des hilfsbereiten Opfers selbst nach Wechselgeld geschaut. Anschließend fehlten den Geschädigten 100 bzw. 70 EUR Scheingeld. Die Polizei war nach einer ersten Einschätzung davon ausgegangen, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt. Diese Annahme hat sich jetzt bestätigt. Die Geschädigte eines weiteren Falles am 09.09.05 in Reinheim in der Goethestraße, der mit der gleichen Masche ablief, hatte eine exakte Beschreibung des Mannes abgeben und auch einen Hinweis auf ein Fahrzeug geben können.  Der 41-jährigen irakischen Staatsangehörigen wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: