FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizeibericht - Diebstähle am Wochenende

    Odenwaldkreis (ots) - Mehrere Verkaufsstände aufgebrochen

    Reichelsheim - In der Nacht von Freitag (28.) auf Samstag (29.) haben Unbekannte die Planen von mehreren Verkaufsständen in der Bismarckstraße in Reichelsheim aufgeschnitten und daraus Waren gestohlen. Der Wert der Gegenstände liegt bei etwa 1000 Euro, der des angerichteten Sachschadens ist - wie so oft - mit 3000 Euro erheblich höher anzusetzen. Von einem Hinweisgeber wurden zwischen 02.00 und 02.30 Uhr zwei männliche Personen beobachtet, die laut durch die Bismarckstraße gezogen waren. Ob die Männer für die Diebstähle in Frage kommen oder selbst Beobachtungen hierzu gemacht haben könnten, soll noch geprüft werden. Sie werden wie folgt beschrieben: Der kleinere der beiden etwa 20 - 22 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, schlank, schwarze dunkle normal kurze Haare, blaue Jeans und dunkelblaue Jacke. Der zweite Mann war 180 - 185 cm groß, schlank, jedoch kräftig, dunkelblonde kurze Haare mit hellen Strähnen in der Kopfmitte, trug blaue Jeans und möglicherweise blaue Jeansjacke. Sie sollen hochdeutsch mit Odenwälder Dialekt gesprochen haben.

    PKW-Anhänger gestohlen

    Beerfelden - Vom Hof eines Anwesens im Beerfeldener Stadtteil Airlenbach wurde bis zum Samstag (29.) ein älterer einachsiger PKW-Anhänger des Fabrikats Magdeburger Maschinenbau entwendet. Der bereits in die Jahre gekommene sandfarbene Anhänger hat einen Zeitwert von mehreren hundert Euro und trägt das 2003 neu ausgegebene Kennzeichen ERB-AX 101 in EU-Ausführung.

    Hydranten-Bauteile entwendet

    Beerfelden - Insgesamt 9 gusseiserne Hydranten-Bauteile, die zum Einbau am Beerfelder Ski-Hang bestimmt und auf dem dortigen öffentlichen Waldparkplatz gelagert waren, sind von Unbekannten vor Sonntag (30.) abtransportiert worden. Die Einzelstücke mit einem nicht unerheblichen Gewicht wurden sehr wahrscheinlich auf einen LKW oder Anhänger aufgeladen und abgefahren. Es ist zu vermuten, dass die schweren Teile bei den derzeit hohen Metall- und Schrottpreisen bei Ankäufern zu Bargeld gemacht werden sollen. Der Wert des Diebesgutes liegt bei ca. 1000 Euro.

    Sachdienliche Hinweise zu allen Sachverhalten erbittet die Erbacher Polizei Tel. 06062-9530


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reiner Schmidt
Telefon: 06062/953301
Fax: 06062/953515
E-Mail: reiner.schmidt@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: