Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: 31-Jähriger ohrfeigt fremde Frau und leistet Widerstand gegen Polizeibeamten

    Darmstadt (ots) - Die Polizei ermittelt nach einem Angriff auf eine 38-jährige Frau gegen einen 31-jährigen Mann wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

    Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war die Frau am Samstagabend (22.10.05) gegen 23.45 Uhr in Begleitung ihres Lebensgefährten im Schwarzen Weg unterwegs. Plötzlich sei der Tatverdächtige schreiend aus einer Gaststätte gekommen und habe sie unvermittelt geohrfeigt. Der 31-Jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, soll kurz zuvor mit seiner Ehefrau in Streit geraten sein. Während die Begleitung der Frau den Mann von weiteren Angriffen abhielt, soll der Tatverdächtige seine Hose heruntergelassen und obszöne Gesten gegenüber der Frau gemacht haben. Als die Polizei eintraf, verhielt sich der Mann weiter aggressiv und wehrte sich gegen seine Festnahme, indem er einem Beamten gegen die Handgelenke trat. Der Beamte wurde dabei verletzt. Ein weiterer 30-jähriger Mann, offenbar ein Bekannter des Festgenommenen, soll die Anzeigeerstatterin darüber hinaus bedroht haben. Gegen ihn ermittelt die Polizei gesondert wegen Bedrohung. Der 31-Jährige wurde festgenommen und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Er wird sich in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: