Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

03.08.2005 – 16:53

Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mercedes stieß mit Linienbus zusammen
Drei Personen leicht verletzt

    Darmstadt (ots)

Bei einem Verkehrsunfall sind am Mittwoch in Darmstadt drei Personen leicht verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen des Zweiten Polizeireviers stießen gegen 14.45 Uhr in der Bismarckstraße, Höhe Braunshardter Weg, die 22-jährige Autofahrerin aus Griesheim mit einem Linienbus zusammen. Die Frau fuhr mit ihrem Mercedes die Bismarckstraße in Richtung Hauptbahnhof und riss plötzlich ihr Fahrzeug nach links um zu wenden. Hierbei wollte sie verbostwidrig die dortige Busspur überqueren und übersah dabei den Linienbus. Der 48-jährige Busfahrer aus Reinheim konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes bis auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert. Die Griesheimerin, ihr 28-jähriger Mitfahrer aus Darmstadt und eine 51-jährige Heppenheimerin, Fahrgast in dem Bus, wurden leicht verletzt. An Auto und Bus entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung