Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nach bewaffnetem Raubüberfall auf Lotto- und Postannahmestelle: Polizei veröffentlicht Phantombild

Unbekannter Räuber, bewaffneter Raubüberfall am 19.5.2005 auf Lotto- und Postannahmestelle in Erzhausen

    Erzhausen (ots) - Nach dem bewaffneten Raubüberfall am 19.5.2005 auf eine Lotto- und Postannahmestelle in Erzhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) hat die Polizei noch keine Spur, die zur Identifizierung und Festnahme der beiden Täter führen könnte. Mit der Veröffentlichung des Phonatombildes eines der Täter erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung.

    Wie bereits berichtet, hatten am frühen Morgen des 19.5.2005 (Donnerstag) die beiden bisher unbekannten Männer das Geschäft in der Langener Straße überfallen und bedrohten den 60-jährigen Geschädigten und seine gleichaltrige Ehefrau mit Schusswaffen. Sie verlangten Geld und schlugen zur Bekräftigung ihrer Forderungen ihre Opfer nieder. Das Ehepaar wurde nicht unerheblich verletzt, wehrte sich aber trotzdem so heftig, dass die Räuber schließlich ohne Beute aus dem Geschäft flohen.

    Zeugen beobachteten Sekunden nach dem Überfall, dass die Täter in ein Flucht-Auto gestiegen waren, bei dem es sich um einen schwarzen Golf oder Polo gehandelt haben soll. Allerdings konnte das Kennzeichen nicht abgelesen werden. Ungeachtet dessen beschrieben die Zeugen zumindest einen der Täter so genau, dass ein Phantombild angefertigt werden konnte.

    Die Täterbeschreibungen: zwei Männer, ca. 30 alt, vermutlich Osteuropäer, 180 - 185 cm groß und kräftig. Der eine hatte dunkelblonde, der andere dunkle Haare. Beide trugen graue Jogginghose, schwarze Kapuzenpullis, und schwarze Motorradunterziehhauben, beide hatten Schusswaffen und sprachen russisch.

    Wer kennt die Täter und / oder den abgebildeten Mann. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: