Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Verwüstungen auf Heubacher Friedhof geklärt - Kinder stellen sich

    Darmstadt (ots) - Groß-Umstadt. Wie berichtet, haben in der Nacht zum Samstag, 30.April 2005, zunächst unbekannte Täter zahlreiche Gräber auf dem Heubacher Friedhof verwüstet. An mindestens 30 Gräbern wurden Grabkreuze, Steckvasen und Pflanzen herausgerissen oder Blumenvasen, Grabschmuck und Grableuchten zerstört. Teilweise wurden auch Grabkreuze zerbrochen. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden, dürfte jedoch im vierstelligen Bereich liegen. Den vorgefundenen Schuhabdruckspuren nach handelte es sich bei den Tätern mit hoher Wahrscheinlichkeit um Kinder. Die Stadt Groß-Umstadt hatte für Hinweise, die zur Ermittlung und Überführung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

    Noch am Montag, 2. Mai 205, erschien ein naher Angehöriger von zwei 6- und 8-jährigen Jungen aus Heubach. Die Kinder wollten sich der Polizei stellen und gaben in ihren Befragungen zu, die Verwüstungen auf dem Friedhof gemeinsam begangen zu haben. Da beide noch strafunmündig sind, müssen sie nicht mit einer Bestrafung rechnen. Inwieweit deren Eltern die Aufsichtpflicht verletzt haben, wird noch geprüft. Ebenso wird die Gemeinde prüfen, ob Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden können.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: