Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Brummi-Fahrer mit täglichem Haschischkonsum

    Darmstadt (ots) - Es könnte einen erfreuen, wenn Polizisten Pausen für Arbeitnehmer verordnen. Nicht jedoch, wenn es dabei einen strafrechtlich relevanten Zusammenhang gibt. Am Montagvormittag traf es einen 24- jährigen Lkw- Fahrer, der mit seinem siebeneinhalb Tonner in der Michaelisstraße nach munterer Fahrt durch die City von der Polizei kontrolliert worden war. Der Laster hatte Stückgut geladen. Daran gab es nichts auszusetzen. Allerdings beschlich sich bei den Polizisten der Direktion Verkehrssicherheit das Gefühl, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stehen könnte. Der gab auf kurze Nachfrage unumwunden zu, täglich Haschisch zu nehmen. Die Folgen: Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt für acht Stunden. Der Mann musste sich eine Blutentnahme gefallen lassen. Er wurde vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die Führerscheinstelle erhielt Kenntnis. Bei der Durchsuchung seiner Rüsselsheimer Wohnung wurden 21 Gramm Haschisch und ein Joint sichergestellt.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: