Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Handtaschenraub vereitelt
Siebzigjährige ließ Täterin stehen

    Darmstadt (ots) - Vor dem Sozialamt in der Frankfurter Straße hat am Mittwoch eine bisher unbekannte Frau versucht, einer 70-jährigen Darmstädterin die Handtasche zu entreißen. Dies misslang, weil die Geschädigte gut reagierte, in das Gebäude der Behörde eilte und von dort aus die Polizei alarmierte. Die Unbekannte suchte indes das Weite. Die Fahndung der Polizei brachte bisher kein Erfolg.

    Die Siebzigjährige war zu Fuß unterwegs, als sie gegen 09.00 Uhr von der Täterin angesprochen und rigoros dazu aufgefordert wurde, ihre Handtasche abzugeben. Ohne die Reaktion abzuwarten, griff die Unbekannte danach. Die Darmstädterin drehte sich um, ließ die Frau stehen und eilte in das Haus.

    Die Täterin, über die keine Altersangabe vorliegt, ist etwa 1,70 Meter groß und kräftig. Zur Tatzeit hatte sie glatte schulterlange Haare und war mit einer dunkelblauen Jogginghose und einer blauen Jeansjacke bekleidet. Auffällig war ein leicht schleppender Gang. Sie sprach gebrochen Deutsch.

    Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: