Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Falschgeld für ein Schokobrötchen?

    Ober-Ramstadt (ots) - Gut aufgepasst hatte am Dienstag die 36-jährige Verkäuferin eines Bäckerladens in der Nieder-Ramstädter-Straße. Dort waren zwei Männer aufgetaucht, die ein Schokobrötchen kauften und dafür einen Fünfzig-Euro-Schein zum Bezahlen reichten. Die Frau ahnte, dass es sich möglicherweise um Falschgeld handeln könnte und bemerkte auch kein Wasserzeichen. Die Unbekannten merkten ihrereits die Unsicherheit der Frau, nahmen den Schein zurück und bezahlten jetzt mit Münzgeld. Danach verschwanden sie ohne weitere Worte mit einem weißen VW-Transporter. In dem Fahrzeug saßen drei weitere Männer. Von allen Fünf liegt nur eine vage Beschreibung vor. Sie sind etwa 30 bis 35 Jahre alt, hatten dunkle Haare, trugen zum Teil Oberlippenbärte und sprachen gebrochenes Deutsch. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06154) 63300, erbeten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: