Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

08.12.2004 – 06:57

Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Dämmerungs-Wohnungseinbrüche in Wixhausen

    Darmstadt (ots)

Darmstadt. Am Dienstag, 7. Dezember 2004, in der Zeit von 16.30 bis 19.30 Uhr, haben unbekannte Täter im Ortsteil Wixhausen in der Händelstraße und Am Alten Grenzgraben in Wohnungen von Mehrfamilienhäusern eingebrochen.

    In der Händelstraße kletterten die Einbrecher auf einen Balkon und hebelten die Balkontür gewaltsam auf. Alle Schränke wurden durchwühlt. Es wurde Bargeld in Höhe von ca. 640 Euro und diverser Schmuck von noch unbekannten Wert entwendet.

    Am Alten Grenzgraben kletterten vermutlich die gleichen Täter auf einen 2 Meter hohen Balkon, hebelten die Balkontür auf. Auch hier wurde alles gründlich durchwühlt. Es wurde auch hier diverser Schmuck entwendet, Umfang und Wert stehen noch nicht fest.

    Durch Zeugen wurde zur Tatzeit ein weißer Kleintransporter beobachtet, in dem zwei verdächtige Männer saßen. Beide sollen unter 30 Jahren gewesen sein, einer hatte dunkle Haare, der andere trug eine Kappe. Näheres ist nicht bekannt.

    Hinweise bitte an das 3. Polizeirevier, Tel. 06151/969 3810.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen