Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Klein-Zimmern: Einbruch bei metallverarbeitenden Betrieb - Schaden ca. 8.000 Euro

Groß-Zimmern (Darmstadt-Dieburg). Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag (24./25.11.04) in die Firmenhalle eines metallverarbeitenden Betriebs Am Brückelchen im Ortsteil Klein- Zimmern eingedrungen. Hier wurden mit zwei Handkarren rund 24 Nickel- Annoden, 30 Filtersäcke, 40 Titanhaken und Titan-Körbe auf ein Nachbarfirmengrundstück abtransportiert, wo die Täter vermutlich ein Fahrzeug geparkt hatten. Die Handkarren blieben an der Einfriedung der Firma ab. Der Schaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Dies ist bereits der zweite Einbruch in der Firma innerhalb diesen Jahres. Bereits in der Nacht zum 15. Juli 2004 waren 60 Zink- und Nickel-Anoden und 25 Haken im Gesamtwert von ca. 8.000 Euro entwendet worden (wir haben berichtet).

Hinweise zu den Tätern und einem möglichen Fluchtfahrzeug nehmen die Beamten der Polizeistation Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: