Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schwerpunktaktion gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

    Darmstadt (ots) - Wie bereits mehrfach berichtet, hat die Polizeidirektion Darmstadt- Dieburg ein Bündel von Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit geschnürt. Nachdem an den letzten beiden Wochenenden in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Darmstadt Information und Aufklärung im Vordergrund standen, wurde in der Nacht zum Sonntag eine Großkontrolle durchgeführt. Beamtinnen und Beamte der Polizeidirektion errichteten mehrere Kontrollstellen im Bereich von Darmstädter Diskotheken. Eine Analyse der Polizeidirektion ergab, dass insbesondere in diesem Umfeld eine Häufung von Unfällen mit Beteiligung junger Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss zu verzeichnen war. Rund 85% der unfallbeteiligten Fahrer waren unter 30 Jahren, ein Drittel der Unfälle ereignete sich sonntags in den frühen Morgenstunden. Bei der nun durchgeführten Maßnahme wurden 337 Fahrzeuge und rund 600 Personen kontrolliert. Es wurden 55 Drogen- und 108 Alkoholtests durchgeführt. Von 7 Fahrern wurden die Führerscheine sichergestellt. Eine Person wurde wegen Verstoß gegen das Ausländergesetz festgenommen. Einsatzleiter Polizeihauptkommissar Peter Herzig bilanziert, dass insgesamt 12 Strafanzeigen gefertigt wurden, bei 21 Verkehrsteilnehmern wurden wegen sonstiger Verstöße Verwarnungsgelder erhoben. Helmut Biegi, der Leiter der Polizeidirektion Darmstadt Dieburg kündigt an, dass weitere Kontrollen in Stadt und Landkreis folgen werden. Die Polizei weiß, dass sie mit Kontrollen alleine nicht die Unfallzahlen günstig beeinflussen kann. Polizeidirektor Biegi appelliert daher nochmals an die Vernunft aller Autofahrerinnen und Autofahrer: “Jeder trägt Verantwortung, die Unfallursache Rausch ist leicht vermeidbar!“

Uwe Walzel / Polizeipräsidium Südhessen

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: