Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raubüberfall auf Juweliergeschäft – Räuber sprühte mit Tränengas

Darmstadt (ots). Ein bislang noch unbekannter Täter hat am Mittwochnachmittag (10.11.04) ein Juweliergeschäft in der Ludwigstraße überfallen und mehrere Goldketten geraubt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Der Mann hatte gegen 14.45 Uhr das Geschäft betreten und sich ca. 20 Minuten von einem Angestellten im Verkaufsraum beraten lassen. Plötzlich sprühte er dem 47-jährigen Angestellten Tränengas in die Augen, ergriff einige Goldketten und flüchtete aus dem Geschäft in Richtung Ludwigsplatz und anschließend weiter in Richtung Fina- Parkhaus. Dort verloren ihn Zeugen aus den Augen. Auch eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Der Angestellte wurde leichtverletzt und musste ärztlich behandelt werden.

Bei dem Räuber soll es sich um einen ca. 20-25 Jahre alten Mann handeln. Er ist ca. 180 cm groß und schlank. Er hat kurze schwarze Haare, ist vermutlich Deutscher und trug zur Tatzeit eine dunkle hüftlange Wolljacke, eine dunkle Hose und einen schwarzen Pullover.

Weitere sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt-Dieburg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: