Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Dutzend Verstöße bei Verkehrskontrolle auf Autobahn
Zwei Festnahmen
Gemeinsame Kontrollen von Polizei, Bundesgrenzschutz und Zoll

Mitarbeiter Dokumentenprüfstelle

    Weiterstadt (ots). Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Dienstag auf einem Autobahnparkplatz an der A 5 bei Weiterstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) in Zusammenarbeit mit dem Bundesgrenzschutz, dem Hauptzollamt und der Bereitschaftspolizei zahlreiche Kontrollen durchgeführt. Es wurden überwiegend die sogenannten Sprinter und Klein-Lkw sowie deren Insassen überprüft. Neben Lenkzeitüberschreitungen und Verletzungen von Gefahrgutvorschriften in zwei Dutzend Fällen erfolgten auch zwei Festnahmen. Ein 26-jähriger Türke legte einen Pass vor, der allerdings bei genauerem Hinsehen der seines Bruders war. Der Grund: Der Mann war unter seinem richtigen Namen zur Abschiebung gesucht. Gegen einen polnischen Staatsbürger, der sich mit einem gefälschten Führerschein auswies, beantragte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Hilfreich war dabei eine mobile Dokumentenprüfstelle des Bundesgrenzschutzes. Der Mann wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamtes Darmstadt leitet Ermittlungen gegen 21 Personen wegen des Verdachts auf Leistungsmissbrauch und Scheinselbständigkeit, das Arbeitserlaubnisrecht sowie fehlende Anmeldung zur Sozialversicherung


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: