Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Männer bei Kokainhandel festgenommen
Ein Kilo Kokain beschlagnahmt

Bei Drogengeschäft ein Kilo Kokain beschlagnahmt

    Darmstadt (ots) - Drogenfahnder der Polizei haben am Mittwoch in Darmstadt bei einem Kokaingeschäft zwei Italiener sowie einen Marokkaner festgenommen und dabei ein Kilo Kokain beschlagnahmt. Den Männern wird umfangreicher Rauschgifthandel vorgeworfen. Ob es sich bei den mutmaßlichen Drogenhändlern tatsächlich um diejenigen handelt, für die sie sich ausgaben, ist noch unklar. Bei zumindest zwei der drei bestehen Zweifel an deren Personalien. Sie gaben sich als 20-jähriger Marokkaner und 27 Jahre alter Italiener aus, die ohne festen Wohnsitz seien. Entsprechende Ermittlungen hierzu dauern noch an. Klar hingegen dürfte die Identität eines 44 Jahre alten, in Weiterstadt wohnenden Italieners sein. Alle drei Festgenommenen wurden am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft hatte Haftbefehle beantragt.

    Schon seit geraumer Zeit geriet der Italiener aus Weiterstadt in den Blick der Fahnder. Es bestanden zumindest Anhaltspunkte dafür, dass der Mann mit Kokain im Kilobereich handelt. Bei der Polizeiaktion am Mittwoch wurde auch eine konspirative Wohnung durchsucht. Allerdings wurden dort weder Drogen noch Beweismittel gefunden.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: