Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

17.08.2004 – 15:46

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Serie von Einbrüchen in Reihenhäuser - Täter nutzten nicht verschlossene Haustüren

Grieheim(ots)

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag (16./17.08.04) in drei Reihenhäuser in der Neckar- und Weserstraße eingebrochen. Bei mindestens dreizehn weiteren Reihenhäusern in der Lahn-, Neckar- und Weserstraße hatten die Einbrecher ebenfalls versucht, in die Reihenhäuser zu gelangen. Nicht auszuschließen ist, dass noch weitere Geschädigte aus dem genannten Bereich bei der Polizei Anzeige erstatten werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürften die Tatzeiten zwischen 23.00 und 05.00 Uhr liegen. In allen bisher bekannt gewordenen Fällen hatten es die Täter offenbar auf Bargeld, Scheckkarten oder ähnliche Wertsachen abgesehen, die im unmittelbaren Bereich der Haustür abgelegt waren. Bei den vollendeten Einbrüchen handelt es sich ausschließlich um Fälle, in denen die Haustür zwar geschlossen, aber nicht verschlossen war, diese also mit relativ geringem Aufwand aufzuhebeln war. Bei den Versuchen, in denen die Einbrecher auf entsprechenden Widerstand stießen, ließen diese dagegen von ihrem weiteren Vorhaben ab.

Konkrete Hinweise auf die Täter, die sich über einen längeren Zeitraum in der Wohngegend aufgehalten haben müssen, liegen den Beamten der Polizeistation Griesheim bislang nicht vor. Auch die Schadenssumme steht noch nicht fest.

Die Polizei rät Haus- und Wohnungsinhabern dringend, Türen in jedem Fall abzuschließen. Eine „Zuziehen“ der Tür bietet keinen ausreichenden Schutz gegen Einbruchsdiebstahl.

Darüber hinaus bitten die Beamten der Polizeistation Griesheim um Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern unter der Telefonnummer 06155/83850. Möglicherweise wurden am Montagabend oder in der Dienstagnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit der Einbruchsserie in Verbindung stehen könnten.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen