Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Betrunkener steckt Strohballen an – Festnahme eines Tatverdächtigen

Darmstadt (ots) - Ober-Ramstadt. Eine Streife der Polizeistation Ober-Ramstadt konnte am Montagmorgen (02.08.04) gegen 06.15 Uhr einen 33-jährigen – ein Feuerzeug in den Händen haltenden – Mann festnehmen, der im Bereich Potsdamer Straße/Feldgemarkung „Eiche“ mehrere Strohballen und Getreide entzündet haben soll.

Ein Zeuge, der den Mann beobachtet hatte, wie er nacheinander an mehreren Stellen in dem Feld gezündelt hatte, verständigte sofort die Polizei. Eine herbeigeeilte Funkstreife traf den Beschuldigten aus Ober-Ramstadt dabei an, wie er Stroh anzünden wollte. Bei der Festnahme hielt der sichtlich überraschte, stark alkoholisierte Mann das mutmaßliche Tatmittel, ein Feuerzeug, noch in der Hand. Der Festgenommene musste sich auf der Ober-Ramstädter Wache einer Blutentnahme unterziehen. Zur Durchführung eines Atemalkoholtests war er nicht mehr in der Lage.

In dem erntereifen Feld verbrannten an mehreren Stellen insgesamt ca. 20 Quadratmeter Getreide, die Schadenshöhe steht noch nicht genau fest. Dank der frühzeitigen Mitteilung des Zeugen und eines schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Ramstadt konnte größerer Schaden verhindert werden.

Den 33-Jährigen erwartet nun, neben den voraussichtlichen Schadensersatzforderungen des geschädigten Landwirts, ein Strafverfahren wegen Brandstiftung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412
Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: