Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Polizei bittet um Hinweise nach Pkw-Aufbrüchen auf Pendlerparkplätzen

Dieburg. In den letzten vier Wochen wurden insgesamt zehn Pkw- Aufbrüche auf Pendlerparkplätzen verübt, fünf davon allein in der vergangenen Woche. Die Tatorte waren P+R Parkplätze an einer Bushaltestelle auf beiden Seiten der Landesstraße 3114 in der Gemarkung Dieburg, nahe der Kreuzung Landesstraße 3114 / Kreisstraße 128. Die Taten dürften jeweils in der Zeit von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr begangen worden sein. Nach Zeugen-Beobachtungen richtet sich der Tatverdacht gegen eine bisher unbekannte männliche Person, die mit einem silberfarbenen Rad unterwegs ist. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20-25 Jahre alt, 175-180 cm groß, dunkles, kurzes Haar. Er war bekleidet mit einer hellgrauer Nylonhose, die an den Beinen hochgekrempelt war, roter Oberbekleidung und vermutlich einer kurzärmligen Weste. Daneben trug der Tatverdächtige einen olivegrauen Rucksack bei sich.

Weitere Zeugen, die diesen Mann oder andere verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Dieburg, Tel. 06071/96560, oder dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: