Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Landesaktionstag der Polizei: Thema "Wachsamer Nachbar"

POL-DA: Landesaktionstag der Polizei: Thema "Wachsamer Nachbar"
Schilder und Aufkleber

    Darmstadt (ots) - Bitte Sperrfrist, Montag 12. Juli 2004, beachten!

    Darmstadt/Roßdorf - Mit dem Landesaktionstag "Vorsicht! Wachsamer Nachbar" am kommenden Montag (12. Juli 2004) startet die Hessische Polizei eine Offensive zur Verringerung der Fallzahlen beim Wohnungseinbruch. Ziel dieser Aktion ist es, Bürgerinnen und Bürgern darzustellen, dass kriminalitätsfördernde Anonymität im Wohngebiet durch Kennenlernen und Zusammenhalt innerhalb der Nachbarschaft aufgebrochen und dadurch die Wohnumgebung sicherer gemacht werden kann. Den Nachbarn und deren Eigentum soll mehr Aufmerksamkeit zukommen, insbesondere um Einbruchdiebstähle zu verhindern.

    Befragungen von Wohnungseinbrechern belegen, dass "aufmerksame Nachbarn" bei der Auswahl geeigneter Objekte eine präventive Wirkung erzeugen. Erste Berichte über "neigbourhood-watching" kamen aus den USA und Großbritannien. Ebenfalls gute Erfahrungen wurden in den skandinavischen Ländern und den Niederlanden gemacht.

    Unter dem Motto "Vorsicht! Wachsamer Nachbar" werden Beamte und Beamtinnen des Polizeipräsidiums Südhessen an diesem Tag auch Bürgerinnen und Bürger zu diesem Themenbereich zu informieren. Eindrucksvolle Blechschilder und Aufkleber mit der entsprechenden Aufschrift, die - an gut sichtbarer Stelle angebracht - dem potentiellen Tätern gegenüber die besondere Aufmerksamkeit signalisieren sollen, werden die Beamten an Interessierte aushändigen. Außerdem erhalten diese noch lesenswerte Broschüren zu dieser Thematik.

    Es werden Infostände der Polizei am Montag, 12. Juli 2004, ab 13.00 Uhr, auf dem Darmstädter Ludwigplatz und im Stadtzentrum von Roßdorf (Wilhelm-Leuschner-Straße/Darmstädter Straße) von 09.00 bis 12.00 Uhr, aufgestellt. Von dort aus werden die Bürger zu diesen Sicherheitsthema direkt angesprochen.

    Weitere Ratschläge gibt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle, Tel. 06151/969 4030.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: heiner.jerofsky@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: