Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 33-Jähriger nach Einbruch und Fahrraddiebstahl festgenommen - Untersuchungshaftbefehl erlassen

Darmstadt (ots) - Beamte des 2. Polizeireviers haben am späten Mittwochabend (07.07.04) einen 33-jährigen wohnsitzlosen Mann nach einem Einbruch und Fahrraddiebstahl in der Friedrichstraße festgenommen. Gegen 19.00 Uhr hatte der Besitzer des 1.500 Euro teuren Rades den Mann beobachtet, als er den Zaun einer in der Kirschenallee ansässigen Firma überstiegen hatte und sich dann mit dem hochwertigen Fahrrad aus dem Staub machte. Gegen 23.30 Uhr traf der Geschädigte in der Friedrichstraße erneut auf den 33-Jährigen. Dieser war in Begleitung eines weiteren Mannes, der das zuvor gestohlene Fahrrad mit sich führte. Er selbst schob inzwischen ein weiteres Fahrrad vor sich her, dessen Herkunft noch geklärt werden muss. Der Geschädigte hielt die Personen an und verständigte die Polizei, die den mehrfach polizeibekannten Mann festnahm. Das in der Kirschenallee gestohlene Fahrrad will er angeblich inzwischen an seinen Begleiter, gegen den wegen Hehlerei ermittelt wird, für 20 Euro verkauft haben. Der 33-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem Haftrichter vorgeführt, der den 33-Jährigen in Untersuchungshaft schickte.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: