Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kletterer abgestürzt – 25-jähriger Mann schwerverletzt

Groß-Umstadt (Darmstadt-Dieburg). Am Donnerstagabend (13.05.04) ist ein 25-jähriger amerikanischer Staatsangehöriger in einem Waldgebiet nahe der Bundesstraße 45 nach einer Klettertour aus ca. 5 Metern Höhe abgestürzt. Der Mann zog sich dabei mehrere Frakturen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiebelsbach, des DRK und der Polizeistation Dieburg waren gegen 22.05 Uhr von einem Begleiter des Mannes verständigt worden. Dieser war zusammen mit dem 25-jährigen und einer weiteren Begleitperson gegen 22.00 Uhr zu einem nahe einer Kletterwand geparkten Fahrzeug zurückgelaufen. Vom Fahrzeug ging der 25-Jährige, da man etwas vergessen hatte, noch einmal zur Kletterwand zurück. Beim erneuten Klettern stürzte er dann aus ca. 5 Metern ab. Der Verletzte musste durch die Feuerwehr geborgen werden und wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gibt es nicht.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: