Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei klärt Raubüberfälle
16-Jähriger in Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Der 16-jährige Marokkaner, der – wie bereits berichtet – am Montag von der Polizei in seiner Weiterstädter Wohnung festgenommen worden war, ist jetzt in Untersuchungshaft, nachdem die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt hatte. Der Jugendliche geriet in Verdacht, für mehrere Raubüberfälle verantwortlich zu sein. Nach bisherigem Ermittlungsstand konnten Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen jetzt fünf Raubüberfälle auf Passanten, einen Einbruch und eine Bedrohung klären, die zweifelsfrei dem jungen Beschuldigten zugeordnet werden können. Die Tatorte sind Weiterstadt und Darmstadt. Die Tatzeiten reichen bis in den Januar zurück, den letzten Handtaschenraub registrierten die Ermittler am vergangenen Freitag. Die Beute: vergleichsweise wenige Euros und mehrere Handys. Der Jugendliche ist bereits seit dem Jahr 2000 in 17 Fällen, u. a. wegen Diebstahls, Körperverletzung und Sachbeschädigung auffällig gewesen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: