Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Südhessischer Kinderansprecher festgenommen - Tatverdächtiger gibt mehrere sexuelle Missbräuche von Kindern zu -

Opel-Vectra-Kombi

    Darmstadt (ots) - Staatsanwaltschaft - Polizei

    Darmstadt. Wie bereits berichtet, hat ein bisher unbekannter Mann seit dem Jahr 2003 bis heute in mehreren Fällen 8-9-jährige Mädchen in den Landkreisen Bergstraße und Darmstadt-Dieburg angesprochen und sie in sein Fahrzeug gelockt. In einem Fall - dies war bisher bekannt - kam es zu sexuellen Handlungen. Siehe dazu die Pressemeldung vom 12. März 2004.

    Aufgrund eines Hinweises einer Darmstädter Kriminalbeamtin, die am Donnerstag, 18. März 2004, an ihrem Wohnort in einer Landkreisgemeinde im Landkreis Darmstadt-Dieburg, zufällig einen verdächtigen Mann in der Nähe einer Schule an seinem Fahrzeug beobachtete, konnte nach umfangreichen Ermittlungen wurde heute (19. März 2004) ein 37-jähriger Mann in seiner Wohnung, in einer Gemeinde im Landkreis Bergstraße, festgenommen werden. Der Beschuldigte, der bisher nicht einschlägig vorbestraft ist, gab bei seiner Vernehmung insgesamt drei Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg und Bergstraße zu und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt beim Amtsgericht in Darmstadt vorgeführt.

    Staatsanwaltschaft und Polizei gehen davon aus, dass der Tatverdächtige in der letzten Zeit noch weitere derartige Straftaten in Südhessen begangen hat. Deswegen veröffentlicht die Polizei ein Bild des Fahrzeuges (siehe Anlage), das der Mann in letzter Zeit benutzt hat. Es handelt sich um einen PKW Opel-Vectra-Kombi, dunkles smaragdgrün, Baujahr 2000, mit HP-Kennzeichen. Betroffene Eltern oder Kinder, die sich bisher noch nicht gemeldet haben, werden gebeten sich beim Polizeipräsidium Südhessen, in Darmstadt unter Tel. 06151/969 3030 oder in Heppenheim unter Tel. 06252/7060, zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: