Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Alkoholisierter Mann sprang auf Motorhaube - Polizei ermittelt gegen 20-Jährigen wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung

Darmstadt (ots) - Einen 20-jährigen Mann haben Beamte der Polizeistation Pfungstadt am Montagmorgen (15.03.04) unter dem Verdacht festgenommen, ein Fahrzeug beschädigt zu haben, nachdem er zuvor versucht hatte, einen Insassen mit einem Faustschlag zu treffen. Der 20-Jährige, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen. Die Beamten waren gegen 01.20 Uhr von einer jungen Frau und deren Freund informiert worden, dass sie gegen 01.00 Uhr von einem jungen Mann in der Pfungstädter Straße in Darmstadt-Eberstadt angegriffen worden waren. Nach Schilderung der Geschädigten hatten diese in der Pfungstädter Straße geparkt. Ein zunächst vorbeilaufender Mann sei plötzlich stehen geblieben, habe wild gestikuliert. Der Freund der Fahrzeugbesitzerin habe das Beifahrerfenster geöffnet und wollte nachfragen, was los sei. Daraufhin habe der Mann zum Faustschlag ausgeholt, der aber ins Leere ging, da der Anvisierte gerade noch rechtzeitig das Fenster schließen konnte. Daraufhin habe der Mann mehrfach gegen die Scheibe geschlagen und anschließend gegen die Beifahrertür getreten. Da auch der Versuch fehlschlug, die Beifahrertüre zu öffnen, sei er auf die Motorhaube gesprungen und habe gegen die Windschutzscheibe getreten, die ebenso wie die Beifahrertür und Motorhaube beschädigt wurde. Dann ließ er von dem Fahrzeug ab und entfernte sich in Richtung Modaubrücke. In Nähe einer Kirche konnte der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann, der sich bei der Tat an einer Hand verletzt hatte, von einer Polizeistreife festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht werden. Das Motiv seiner Tat ist noch nicht bekannt. Er wird sich wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten müssen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: