Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Durchsuchungen nach Sachbeschädigungen durch illegales Graffiti-Sprühen - Umfangreiches Beweismaterial bei zwei 23 und 24 Jahre alten Männern sichergestellt - Ermittlungen dauern an

Griesheim/Darmstadt. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen haben Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen am Freitagmorgen (27.02.04) mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Darmstadt die Wohnungen zweier 23 und 24 Jahre alten Männer aus Griesheim durchsucht. Die beiden Männer stehen unter dem dringenden Verdacht, seit dem Jahr 2003 eine Vielzahl von Sachbeschädigungen durch illegales Graffiti-Sprühen im Bereich von Darmstadt und Griesheim begangen zu haben. Alleine im Bereich von Darmstadt ermitteln die Beamten derzeit in 17 Fällen. Die Tatverdächtigen sollen dabei auch das "tag" ("Signatur des Sprayers") ÖRE und KMS an Hauswänden und anderen besprühten Flächen hinterlassen haben. Bei den Durchsuchungen konnten die Beamten umfangreiches Beweismaterial sicherstellen, u.a. Eddingstifte, Sprühdosen, unterschiedliche Sprühköpfe und diverses Skizzenmaterial. Aber auch Fotos verschiedener besprühter Objekte und eine Atemschutzmaske konnten gefunden werden. Die Sichtung des Beweismaterials und die weiteren Ermittlungen werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Einer der beiden Männer ist den Beamten bereits wegen ähnlicher Sachbeschädigungen bekannt. Die Ermittler sind sich sicher, den Tatverdächtigen eine Vielzahl von Fällen mit einer Schadenssumme von mehreren tausend Euro nachweisen zu können.

Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der "AG Sprayer" des Polizeipräsidiums Südhessen tagsüber unter der Telefonnummer 06151/969-2113 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: