Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Kontrollen im Rauschgiftmilieu

Darmstadt (ots) - Darmstadt. An den Treffpunkten der örtlichen Drogenszene, insbesondere im Herrngarten und in der Altstadtanlage, nahm die Polizei am Montag (12.01.04) erneut zahlreiche Kontrollen vor. Fünf polizeibekannte Personen im Alter zwischen 19 und 29 Jahren wurden festgenommen. Die Beamten des Polizeipräsidiums Südhessen wurden von der Hessischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Eine 23-jährige wohnsitzlose Frau war bei ihrer Überprüfung im Besitz von Betäubungsmitteln, sie und ihr 25-jähriger Begleiter aus Groß-Zimmern wurden nach ihren Vernehmungen entlassen. Ebenfalls festgenommen wurde ein 19-Jähriger aus Darmstadt, der den Fahndern Haschisch zum Kauf angeboten hatte. Nach der Durchsuchung seiner Wohnung und seiner Vernehmung wurde auch er wieder entlassen. Einem 29-jährigen Mann aus Nussloch und einem 25-Jährigen ohne festen Wohnsitz werden der Handel mit Kokain vorgeworfen, sie wurden in das Polizeigewahrsam eingeliefert und vernommen. Beide werden heute beim zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Gegen die beschuldigten Personen wurden zum Teil Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln, zum Teil wegen unerlaubten Handels eingeleitet. Die Maßnahmen der Polizei zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412
Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: