Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Trickdiebstähle in Supermärkten - 81- und 85-jährige Frau bestohlen - Polizei bittet um erhöhte Wachsamkeit in der Vorweihnachtszeit

Darmstadt (ots). Zwei Frauen im Alter von 81 und 85 Jahren sind am Montagvormittag (08.12.03) Opfer eines Trickdiebs geworden. Jeweils gegen 10.00 und 11.00 Uhr waren beide Geschädigte in zwei Supermärkten in der Rossdörfer Straße kurzzeitig abgelenkt und ihrer Geldbörse bestohlen worden. Neben wichtigen Ausweispapieren wurden den Opfern insgesamt rund 175 Euro gestohlen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelte, von dem in einem Fall folgende Beschreibung vorliegt: Männliche Person, ca. 170 cm groß, schlank, vermutlich Südländer, trug zur Tatzeit eine helle Oberbekleidung. Weitere Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung, insbesondere im vorweihnachtlichen Einkaufstrubel, um erhöhte Wachsamkeit. Taschendiebe machen sich besonders die Vorweihnachtszeit und dabei fast immer größere Menschenansammlungen zu Nutze. Besonders in dichtgedrängten Kaufhäusern, aber auch und gerade in Bussen und Straßenbahnen, ist erhöhte Vorsicht geboten. Tragen Sie ihre Wertgegenstände nach Möglichkeit direkt am Körper und achten Sie auch an Geldautomaten oder bei Bankgeschäften darauf, dass Ihnen niemand "über die Schulter schaut". Lassen sie Taschen niemals unbeaufsichtigt. Achten Sie bei allem Einkaufsstress auf Ihre Umgebung und melden Sie verdächtige Beobachtungen und Personen sofort der Polizei.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: