Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bei Bauarbeiten verschüttet - 51-Jähriger schwer verletzt

Alsbach-Hähnlein (Darmstadt-Dieburg) (ots). Ein 51-jähriger Mann aus Gernsheim ist am Montagnachmittag (08.12.03) beim Ausheben eines Grabens in Alsbach-Hähnlein in der Hähnleiner Straße verschüttet und schwer verletzt worden. Gegen 15.45 Uhr war eine Anwohnerin auf die Schreie des verschütteten Mannes aufmerksam geworden und hatte die Rettungsleitstelle verständigt. Der 51-Jährige war nach ersten Ermittlungen in den ca. zwei Meter tiefen Graben gestiegen und dabei vom herabstürzenden Erdreich bis in Brusthöhe begraben worden. Der Mann wollte dem Hausbesitzer mit einem weiteren Bekannten, der den Graben mit einem Bagger ausgehoben hatte, helfen, eine Versorgungsleitung zu erneuern. Der stark unterkühlte Verschüttete wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Alsbach-Hähnlein aus dem Graben befreit und in eine Darmstädter Klinik verbracht. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: