Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

30.10.2003 – 11:35

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Mehrere Fahrzeuge in Groß-Bieberau aufgebrochen

Darmstadt (ots)

Groß-Bieberau. In bislang sechs bekannt gewordenen Fällen brachen unbekannte Täter in der Nacht auf Mittwoch (29.10.03) Fahrzeuge auf und entwendeten gezielt die Autoradios. Auch andere in den Pkw liegengelassene Gegenstände waren vor ihnen nicht sicher.

Teilweise wurde an den Türschlössern der aufgebrochenen Autos manipuliert, in anderen Fällen drangen die Aufbrecher über die Scheiben in die Fahrzeuginnenräume ein.

Die Tatorte lagen in der Ostlandstraße, Am Hohen Rain - hier wurden gleich zwei Fahrzeuge aufgebrochen - , Am Mühlberg, Im Geisner und im Odenwaldring. Außer den meist hochwertigen CD- oder Kassettenradios erbeuteten die Diebe auch eine Digitalkamera, eine Stoffjacke und zwei Sonnenbrillen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Ober-Ramstadt unter Tel. 06154/63300 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412

Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung